78. Bericht und Beschluss

Lesen Sie zuerst Apostelgeschichte 15,11.

 

Bibelentdecker-Fragen

  • Musstest du schon einmal vor einer großen Gruppe reden? Was musstest du tun und sagen? Wie bist du für diese Aufgabe ausgesucht worden?

 

  • Hat jemand anderes dir geholfen? Wusstest du, dass es andere Leute in deiner Mannschaft oder Gruppe gab, die dich unterstützt haben?

 

  • Hat dir jemand von den Zuhörern Fragen gestellt? Wie war das? War es leicht oder schwer, sie zu beantworten?

 

Lies mehr …

Was bisher geschah …

Einige Leute fingen an zu behaupten, dass Nichtjuden erst alle jüdischen Gesetze befolgen müssten bevor sie Christen werden konnten. Barnabas und Paulus stimmten dem nicht zu. Also gingen sie nach Jerusalem, um darüber mit der christlichen Gemeinde zu diskutieren.

Jetzt lest miteinander Apostelgeschichte 15,4−16.

Was danach geschah …

Die Gemeindeleiter schrieben einen Brief, in dem sie Heiden baten, in den Gemeinden darauf zu achten, dass sie jüdische Freunde nicht bloßstellten oder verärgerten, indem sie Dinge aßen oder taten, die im jüdischen Gesetz verboten waren. Paulus und Barnabas gingen wieder zurück nach Antiochia und die Leute dort waren erfreut und ermutigt, als sie hörten, was in dem Brief stand.

 

Entdecke die Bibel

Beantwortet zusammen die Fragen auf Seite 102 in 100 Bibel-Entdecker-Geschichten.

 

Biblische Wörter für dich erklärt

Das Apostelkonzil von Jerusalem Es wurde ein großes Treffen von Christen abgehalten, um über die Nichtjuden (Heiden), die Christen geworden waren, zu diskutieren und um zu versuchen, es für Juden und Heidenchristen leicht zu machen, miteinander zu leben.

Jakobus war einer der Brüder von Jesus, der Leiter der christlichen Gemeinde in Jerusalem geworden war.

Was die Propheten geschrieben haben Jakobus zitierte aus Amos 9,11−12, um zu zeigen, dass Nichtjuden an Gott glauben könnten und würden.

 

Miteinander im Gespräch

Fragen und Antworten zu dieser Einheit finden Sie hier.

 

Probier es aus

Sieh dir den Bibelabschnitt noch einmal an. Wenn die Entscheidung des Apostelkonzils anders gewesen wäre, wer wäre aus der Gemeinde ausgeschlossen gewesen? Wer hätte Christ werden können? Wer hätte nicht Christ werden können?

Denk über deine eigene Gemeinde oder christliche Gruppe nach. Gibt es dort Leute, die es schwierig finden, hineinzupassen? Was könnte es schwierig machen, zu der Gruppe dazuzugehören?

Gibt es bestimmte Regeln in eurer Gruppe, die man einhalten muss, wenn man dazugehören will? Welche? Meinst du, diese Regeln machen es leichter oder schwieriger für neue Leute?

Denk an jemanden, den du kennst, der nicht in deine Gruppe oder Gemeinde geht. Wenn du die Person einladen würdest, würde sie kommen? Wie würde sie von den anderen in der Gruppe behandelt werden? Würde sie noch einmal wiederkommen wollen?!

Was könntest du machen, damit sich neue Leute in deiner Gruppe wohlfühlen? Rede mit einem Erwachsenen darüber, wie man diese Ideen umsetzen könnte.

 

Sprich mit Gott

Bete für alle Menschen, die Leiter sind und Entscheidungen treffen müssen. Bitte Gott, ihnen zu helfen, seinen Weg zu gehen und ihn nicht zu ignorieren.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*