79. Reisen und unterweisen

Lesen Sie zuerst Apostelgeschichte 16,14b.

 

Bibelentdecker-Fragen

  • Stell dir vor, du hast gerade die allerbeste Nachricht überhaupt bekommen. Was könnte das sein?
  • Behältst du das für dich oder willst du, dass es auch andere Leute wissen?
  • Wem erzählst du es zuerst? Wie erzählst du es weiter? Wie könntest du dafür sorgen, dass die ganze Welt diese wunderbare Nachricht erfährt?

 

Lies mehr …

Was bisher geschah …

Paulus ging wieder auf eine lange Reise, dieses Mal mit Silas und einem jungen Mann namens Thimotheus. Die Dinge liefen nicht unbedingt so, wie Paulus es geplant hatte und  sie konnten einige Orte nicht besuchen, wie sie es eigentlich vorhatten. Dann hatte Paulus eine Vision von einem Mann, der ihn bat, in sein Land zu kommen und die Nachricht von Jesus dort zu verbreiten. Sie brachen so bald wie möglich auf nach Philippi.

Jetzt lest miteinander Apostelgeschichte 16,6−15.

Was danach geschah …

Paulus und Silas gerieten in Schwierigkeiten und wurden ins Gefängnis geworfen. In der Nacht, während sie zu Gott sangen und beteten, gab es ein Erdbeben und die Türen des Gefängnisses fielen ab. Sie versuchten nicht, zu fliehen, sondern erzählten dem Wächter stattdessen von Jesus – und er wurde Christ. Am nächsten Tag wurden sie freigelassen, setzten ihre Reise weiter fort und erzählten überall von Jesus.

 

Entdecke die Bibel

Beantwortet zusammen die Fragen auf Seite 102 in 100 Bibel-Entdecker-Geschichten.

 

Biblische Wörter für dich erklärt

Philippi war eine Stadt in Nordgriechenland und war eine römische Kolonie. Dort entstand die erste christliche Gemeinde Europas und Paulus schrieb später auch an die Gemeinde, als er im Gefängnis war.

Am Fluss Wenn Paulus in eine neue Stadt ging, ging er immer zu dem örtlichen jüdischen Versammlungsort oder in die Synagoge. In Philippi trafen sich die Nachfolger Gottes nicht in einem Gebäude, sondern am Flussufer.

Purpurstoff wurde als Zeichen von Königswürde und Wohlstand getragen. Die Farbe war teuer in der Herstellung, weil sie aus Meerschnecken gewonnen wurde.

 

Miteinander im Gespräch

Fragen und Antworten zu dieser Einheit finden Sie hier.

 

Probier es aus

Auf seiner Reise trafen Paulus und Silas einen jungen Mann namens Thimotheus, der sich ihnen anschloss. Dann, als sie nach Philippi gingen, trafen sie Lydia.

Nutz die Informationen aus dem Bibelabschnitten, um die Steckbriefe von Lydia und Thimotheus zu vervollständigen (schau auch in Apostelgeschichte 16,1−3 nach).

 

Thimotheus

 

Wohnt in ……………………..

Mutter………………………….

Vater………………………….

Das denken die Menschen über ihn……………………………….

 

Lydia

 

Wohnt in ………………………..

Arbeit…………………………..

Sagt über Paulus und Silas ………………………………….

 

Jetzt kannst du einen Steckbrief von dir und dem Erwachsenen machen, der mit dir zusammen Bibel liest.

 

Name

Alter

Wohnt in

Befreundet mit

Lieblingsbibelgeschichte

Lieblingsbibelvers

 

Sprich mit Gott

Danke, Gott, dass wir alle unterschiedlich sind. Wir können alle auf die Art Nachfolger von Jesus werden, die am besten für uns ist.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*