86. Leitung der Gemeinde

Lesen Sie zuerst 1 Timotheus 3,1.

 

Bibelentdecker-Fragen

  • Hast du schon einmal einen langen ermutigenden Brief oder eine E-mail bekommen?

 

  • Von wem? Worum ging es?

 

  • Könntest du einen Brief oder eine E-mail schreiben, um jemanden zu ermutigen?

 

Lies mehr …

Was bisher geschah …

Timotheus war ein junger Mann, als er ein Nachfolger von Jesus wurde und anfing, mit Paulus zu arbeiten. Sie arbeiteten eine lange Zeit zusammen. Paulus gab Timotheus die Aufgabe, eine neue Gmeinde zu leiten. Es war wichtig, dass der Leiter der Gemeinde so lebte, wie Gott es wollte und die Wahrheit über Jesus sagte.

Jetzt lest miteinander 1 Timotheus 3,1−13.

Was danach geschah …

Paulus warnt Timotheus, dass er Leute treffen wird, die eine andere Lehre verbreiten, deshalb ist es besonders wichtig, dass er weiß, wer Gott ist und was er für seine Menschen getan hat. Es war so eilig, dass Timotheus dies erfuhr, dass Paulus diesen Brief schrieb, obwohl er vorhatte Timotheus bald zu besuchen.

 

Entdecke die Bibel

Beantwortet zusammen die Fragen auf Seite 114 in 100 Bibel-Entdecker-Geschichten.

 

Biblische Wörter für dich erklärt

Timotheus war einer von Paulus’ Helfern. Er kam aus einer Stadt namens Lystra. Sein Vater war Grieche und seine Mutter Jüdin. Paulus und Timotheus waren zusammen gereist und hatten miteinander gearbeitet. Jetzt war Timotheus Leiter einer Gemeinde.

Ephesus Paulus verbrachte mehr als zwei Jahre in Ephesus. Sein junger Helfer Timotheus blieb dort, um die Gemeinde zu leiten, als Paulus die Stadt verließ. Paulus schreibt an den jungen Mann Timotheus, der die Verantwortung hat, die Gemeinde in Ephesus zu leiten.

 

Miteinander im Gespräch

Fragen und Antworten zu dieser Einheit finden Sie hier.

 

Probier es aus

Welche Leiter oder Mitarbeiter in deiner Gemeinde kennst du, die anderen von Jesus erzählen? Wer leitet deine Gemeinde oder Schülergruppe? Vielleicht ist es sogar der, der gerade mit dir in der Bibel liest!

Bastel oder kaufe eine Karte für die Person, um ihr für alles zu danken, was sie für dich und andere tun. Du könntest noch den Vers aus 1 Timotheus 3,13 hineinschreiben, um sie zu ermutigen, so wie Paulus sie an Timotheus geschrieben hat, um ihn zu ermutigen.

 

Sprich mit Gott

Sag Gott danke für die Person, die mit dir #100 Bibel-Entdecker-Geschichten# liest. Und sag der Person auch danke.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*