David und Saul

Ruth und ihre Mitarbeiterin im Kindergottesdienst, Elaine, lesen diese biblische Geschichte miteinander.

Ruth und ihre Zwillingsschwester Sarah gehen in eine kleine Kirchengemeinde im Norden von Wales.

Ruth fragt: Warum geht Saul in einer Höhle aufs Klo und warum war David in der Höhle und warum schneidet er ein Stück von seinem Mantel ab?

Elaine sagt: Eine Höhle war ein privates „Örtchen“. Höhlen in diesem Teil des Landes waren riesig, so dass Hunderte von Leuten hineingepasst hätten. David versteckte sich wahrscheinlich im hintersten Teil, weil er wusste, dass Saul ihn verfolgte, um ihn umzubringen. Es passierte einfach, dass Saul und sein Heer genau in diese Höhle gingen. David schnitt ein Stück von Sauls Mantel ab, um zu zeigen, wie leicht es gewesen wäre, Saul umzubringen. Er zeigte ihm damit: So nah bin ich dir gewesen. David merkte, dass er Saul nicht töten konnte – auch wenn einige seiner Männer ihn dazu bringen wollten. saul war eben immer noch der von Gott eingesetzte König, auch wenn david bereits als sein Nachfolger feststand. Ich muss noch mal  zu Hause nachsehen, ob der Mantel von einer Person ein besonderes Kleidungsstück war, so dass es eine besondere Bedeutung hatte, ein Stück davon abzuschneiden.

Was würdest du Ruth antworten?

Teilen Sie Ihre eigenen Fragen und Antworten mit anderen Menschen, die die Reise durch die 100 Bibel-Entdecker-Geschichten unternehmen.

Ruths Freunde in der Sonntagsschule sprachen über diese Geschichte.

Lily sagte: Es wäre traurig, den König zu töten.

Sarah sagte: David war mutig. Er stand für sich selbst ein, als er raus ging, um mit Saul zu reden.

Nathan und Max fanden den Teil mit dem Klo lustig.

Eve wusste: David konnte den König nicht töten, sonst wäre Gott sauer auf ihn gewesen.

Ruth fragte sich: Hat David das Stück Stoff behalten?

Sarah schlug vor: Vielleicht hat Saul es wieder angenäht!

Ihre Meinung ist uns wichtig

*