Das Abschiedsmahl

Sam und seine Mutter, Rachel, lesen diese biblische Geschichte miteinander.

 

Sam ist 12 Jahre alt, lebt in Australien und er liebt Fußballspielen und Surfen.

Sam fragt: Warum hat Jesus seinen Verräter mitgenommen?

Rachel antwortet: Jesus wählte echte Menschen aus, um seine Nachfolger zu sein – Menschen, die Fehler machten, so wie du und ich. Jesus wollte  ganz klar zu machen, dass er nicht nur für „gute“ Menschen in die Welt kam. Judas stahl Geld und wies Maria zurecht, als sie die Füße von Jesus mit teurem Salböl wusch. Er log und verriet Jesus zuletzt an die die Mitglieder des Hohen Rates. Die sorgten dafür, dass Jesus am Kreuz sterben musste. Ich denke, Jesus hat Judas als Nachfolger ausgewählt, weil er wollte, dass wir wissen, dass wir von Gott geliebt sind, selbst wenn wir nicht nach seinen Ordnungen leben. Aber genauso, wie Judas mit den Konsequenzen der Entscheidungen leben musste, die er getroffen hatte, müssen wir das auch. 

Was würdest du Sam antworten?

Teilen Sie Ihre eigenen Fragen und Antworten mit anderen Menschen, die die Reise durch die 100 Bibel-Entdecker-Geschichten unternehmen.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*