Elija und die Propheten

Katelyn und ihr Vater, Scott, lesen diese biblische Geschichte miteinander.

Katelyn hat viele Fragen.

 

Katelyn will wissen: Wie breit war der Graben?

Scott: Hmmm, ich bin mir nicht ganz sicher. In der Bibel steht, dass etwa 12 Liter hineinpassten. In unsere Milchpackung passt 1 Liter. Wenn du also 12 Milchtüten zusammenstellst, hast du ungefähr die Breite des Grabens.

Katelyn: Wie viele Leute waren da?

Scott: 450 Baalspropheten, Elija, ganz Israel und 400 Propheten. Eine ganze Menge!

Katelyn: Wie groß waren die Holzscheite?

Scott: Das weiß ich nicht.

Katelyn: Wie alt war Elija, als er Prophet wurde?

Scott: Wissen wir nicht.

Katelyn: Wie lang hat es gedauert, bis Gott Elijas Gebet erhört hat

Scott: In der Bibel steht, dass das Feuer sofort vom Himmel kam.

Katelyn: Wie groß war der Berg Karmel, auf dem der Altar stand?

Scott: Etwa 190 m hoch und etwa 21km breit. Also sehr groß!

Katelyn: Haben die wirklich an Gott geglaubt, bevor das Feuer herunterkam?

Scott: Vielleicht. Wir wissen, dass das Volk Israel zu dieser Zeit Gott nicht gehorchte. Deshalb rief Elija sie zum Altar und betete, dass Gott ihnen zeigen würde, dass der Herr der einzig wahre Gott ist und dass sie ihm gehorchen sollten. Nachdem das Feuer heruntergekommen war, glaubten die Menschen definitiv an Gott und riefen: „Der Herr ist Gott!“

Was würdest du Katelyn antworten?

 

Ihre Meinung ist uns wichtig

*