Die Gute Nachricht weitersagen

Hannah und ihr Vater, Chip, lesen diese biblische Geschichte miteinander.

Hannah ist 11 Jahre alt und lebt in Pennsylvania.

Hannah fragt: Warum ist Paulus noch einmal nach Lystra (Vers 20) zurückgegangen, obwohl er schon einmal dort war und obwohl sie ihn dort so schlimm verletzt hatten beim ersten Mal?

Chip antwortet: Der Apostel Paulus wusste, dass die Leute in Lystra immer noch die Gute Nachricht hören mussten. Gott gab ihm den Auftrag, zu allen Nationen zu predigen, auch wenn das sehr gefährlich war. Obwohl er beim ersten Mal fast umgebracht worden ist, vertraute Paulus Gott, dass er ihn beschützen würde. Sein Glaube an Gott und sein Glaube, dass ein Mensch durch viele Herausforderungen und Nöte in Gottes Reich kommt, war ausschlaggebend für seine Entscheidung, nach Lystra zurückzugehen. In der Bibel steht auch, dass er das tat, um die anderen Jünger zu stärken. Paulus war ihr Mentor und wollte sie darin bestärken, den Anweisungen von Jesus zu folgen, egal wie gefährlich die Situation war.

Was würdest du Hannah antworten?

Teilen Sie ihre eigenen Fragen und Antworten mit anderen, die die Reise durch die 100 Bibel-Entdecker-Geschichten unternehmen.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*