Ein neuer Mensch

Nadine und ihr Freund Andreas lesen diese biblische Geschichte miteinander.

Nadine ist 9 Jahre alt und lebt in Deutschland.

Nadine stolpert über eine Aussage im Bibeltext und fragt: Warum müssen alle von diesen Menschen sterben?

Andreas antwortet: Paulus meint die Menschen, die mit Jesus leben. Er beschreibt noch einmal, wie es ist, wenn man beginnt, an Gott zu glauben. Obwohl Gott die Menschen geschaffen hat, kann kein Mensch mit Gott leben. Denn jeder Mensch lebt so, dass es Gott nicht gefällt. Er tut Dinge, die falsch sind. Die Bibel nennt die falschen Dinge Schuld oder Sünde. Als Jesus am Kreuz stirbt, tut er dies nicht für sich, sondern für alle Menschen. Er wird bestraft für alle falschen Dinge, die Menschen tun. Jeder Mensch, der das glaubt, ist beinahe am Kreuz mit Jesus gestorben. Er sagt: Der Tod von Jesus am Kreuz ist auch mich geschehen. Jesus trägt die Strafe für meine Schuld. Jetzt kann ich mit Gott leben. Deshalb schreibt Paulus: Weil Jesus am Kreuz gestorben ist, sind wir alle am Kreuz gestorben. Jetzt gehören wir zu Gott.

 

Was würdest du Nadine antworten?

Ihre Meinung ist uns wichtig

*