37. Salomo ist Weise

Lesen Sie zuerst 1 Könige 3,9.

 

Bibelentdecker-Fragen

  • Streitest du schon mal mit deinen Geschwistern oder mit Freunden? Worüber?
  • Wenn ein Erwachsener sich einmischt, ist es dann einfach zu sagen, wer Recht hat?
  • Was bedeutet es, „weise“ zu sein? Es ist mehr als nur schlau zu sein oder viel zu wissen – aber wie würdest du beschreiben, was „weise“ ist?
  • Wärst du froh, wenn jemand zu dir sagt, dass du weise bist?

 

Lies mehr …

Was bisher geschah …

David war 40 Jahre lang König und Gott sagte über ihn, dass er ein Mensch war, wie er ihm gefiel. David hatte viele Söhne und manche von ihnen versuchten, der nächste König zu werden – durch Kämpfen. Aber Gott hatte schon beschlossen, wer am besten zum König geeignet war: Salomo. Bevor David starb, hat David Salomo viele gute Ratschläge gegeben. Die wichtigsten waren, Gott nachzufolgen und seine Anordnungen zu halten.

Nachdem er König wurde, wollte Salomo mit Gott reden …

Jetzt lest miteinander 1 Könige 3,16−28.

Was danach geschah …

Salomo hörte auf die letzten Worte seines Vaters und auf Gott, aber er erinnerte sich nicht immer daran oder handelte nicht immer danach. Viele von den Dingen, die er tat, waren nur fast das, was Gott ihm aufgetragen hatte. Das führte später zu Problemen für ihn und für Gottes Volk.

Aber Gott hatte Salomo nicht ausgesucht, weil er perfekt war.

Salomo war ein großartiger König und er war sehr weise. Es gibt in der Bibel ein ganzes Buch mit Sprichwörtern und darin finden wir eine ganze Menge Weisheiten von Salomo (siehe Entdeckungsreise 9).

 

Entdecke die Bibel

Beantwortet zusammen die Fragen auf Seite 54 in 100 Bibel-Entdecker-Geschichten.

 

Biblische Wörter für dich erklärt

Weisheit Salomo bat Gott um die Gabe der Weisheit. Gott freute sich darüber und machte ihn sowohl zum weisesten als auch reichsten König.

Die Königin von Saba kam aus Arabien, um Salomo zu besuchen, weil sie gehört hatte, wie weise er war.

Wohlstand Salomo hatte 500 goldene Schilde. Er saß auf einem goldenen Thron und benutzte goldene Becher und Teller. Er besaß eine riesige Flotte von Schiffen, 1.400 Streitwagen und 12.000 Pferde!

Viele Frauen Salomo heiratete hunderte von Frauen. Er begann, ihre Götter zu verehren und wandte sich am Ende sogar von Gott ab.

 

Miteinander im Gespräch

Fragen und Antworten zu dieser Einheit finden Sie hier.

 

Probier es aus

Jeden Tag treffen wir Entscheidungen, Dinge so zu tun, wie Gott sie will, oder wie wir sie wollen. Überleg dir eine alltägliche Situation, in der du eine Entscheidung treffen musst. (Zum Beispiel: „Ein neues Kind kommt in eure Klasse – wie behandelst du es?“ oder „Du bist ausgesucht worden, bei einem Fußballspiel mitzumachen, aber das Spiel ist in der Zeit, wo auch Jungschar ist – was machst du?“)

Denk dir zwei Mini-Theaterstücke zu dieser Situation aus, eine, wo du beschließt, so zu handeln, wie Gott es will und eine in der du beschließt, das zu tun, was du willst.. Zeig die Theaterstücke einem Erwachsenen (du kannst sie selbst spielen oder mit Puppen nachstellen).

Wenn so eine Situation vorkommt, was machst du dann in Wirklichkeit? Unterhaltet euch darüber, wie man gute und weise Entscheidungen trifft.

 

Sprich mit Gott

Salomo bat Gott, ihn weise zu machen. Um was bittest du Gott heute?

Ihre Meinung ist uns wichtig

*